Ben Becker

 

Fachanwalt für Familienrecht und Fachanwalt für Strafrecht

Telefon: 05251 1054-11
E-Mail:  b.becker@anwalt-paderborn.de

Herr Rechtsanwalt Ben Becker ist Rechtsanwalt, Fachanwalt für Familienrecht und Fachanwalt für Strafrecht in Paderborn.

Im Rahmen meiner Tätigkeit berate und vertrete ich Sie schwerpunktmäßig in sämtlichen familienrechtlichen und strafrechtlichen Angelegenheiten ebenso wie in steuerrechtlichen und steuerstrafrechtlichen Angelegenheiten.

Hierzu zählen im Familienrecht u.a.:

  • die Beratung und Erstellung von Eheverträgen oder Trennungs- und Scheidungsfolgenvereinbarungen
  • Ihre Ehescheidung und sämtliche damit verbundene Folgesachen
  • die Durchsetzung sowie Abwehr von Trennungsunterhalt oder Unterhalt für die Zeit nach der Ehescheidung
  • die Geltendmachung von oder Verteidigung gegen Kindesunterhaltsansprüche
  • Ihre Ansprüche rund um die eheliche Immobilie – insbesondere den Verbleib darin und die mögliche wirtschaftliche Verwertung
  • das Sorgerecht und das Umgangsrecht betreffend gemeinsamer minderjähriger Kinder
  • die Durchsetzung Ihrer Zugewinnausgleichsansprüche oder Ihrer Ansprüche auf sonstige Vermögensauseinandersetzung nach einer Trennung/Scheidung
  • Maßnahmen nach dem Gewaltschutzgesetz
  • Abstammungsangelegenheiten (Vaterschaftsfeststellung oder -anfechtung)

 

Strafverteidiger

Als Rechtsanwälte stehen Strafverteidiger zwischen dem Strafverfolgungsanspruch des Staates und dem Verteidigungsinteresses des Mandanten.
Vielfach wird die Auffassung vertreten, in diesem Spannungsfeld müsse der Rechtsanwalt (als Organ der Rechtspflege) letztlich auf seitens des Staates stehen.

Dies ist nicht meine Auffassung.
Ein Strafverteidiger hat auf der Seite des Rechts und seines Mandanten und damit des Rechts seines Mandanten zu stehen.

Verteidigung ist Kampf – und zwar Kampf für die Rechte des Beschuldigten gegen den Strafanspruch des Staates. Der Verteidiger hat im Strafprozess einseitig und parteilich zu sein und dem Strafanspruch des Staates entgegenzutreten.

So und nicht anders werden Sie durch mich verteidigt, damit auch Ihnen die immer wieder vom EuGH und BGH geforderte „konkrete und wirkliche Verteidigung“ zu Gute kommt.

Opferrechte und Opfervertretung

Als Mitarbeiter der größten bundesweiten Opferschutzorganisation Weisser Ring e. V. setze ich mich auch beruflich besonders für die Rechte der Opfer von Straf- und Gewalttaten ein.

Der Strafprozess hat schon lange nicht mehr nur noch den Täter und seine Verurteilung zum Gegenstand. Auch die schützenswerten Belange des Opfers spielen immer mehr eine erhebliche Rolle. Ihre entsprechenden Rechte vertrete ich ebenso vehement, wie der Strafanspruch des Staates und die Verteidigung des Angeklagten durch die weiteren Strafverfahrensbeteiligten vertreten werden. Zu meiner Tätigkeit als Opferanwalt gehört insbesondere:

  • Vertretung von Nebenklagen
  • Zeugenbeistandschaften
  • Durchsetzung von zivilrechtlichen Ansprüchen wie Schadensersatz und Schmerzensgeld

Besonders interessant für Sie könnte sein, dass häufig – abhängig von der begangenen Tat und der Verurteilung – die Kosten des Opferanwalts von der Justizkasse, dem Täter oder einer anderen Institution übernommen werden können. Lassen Sie uns darüber sprechen.

Steuerrecht

Ich habe den theoretischen Teil des Fachanwaltslehrganges für Steuerrecht erfolgreich absolviert.
Zusammen mit unserem Kooperationspartner der (Steuerberaterkanzlei Wilmes & Gödde ) vertrete ich Sie in sämtlichen Verfahren vor dem Finanzamt und dem Finanzgericht.

Mitgliedschaften

  • Deutscher Anwaltverein
  • Anwalt- und Notarverein Paderborn
  • Arbeitsgemeinschaft Familienrecht im Deutschen Anwaltsverein
  • Arbeitsgemeinschaft Strafrecht im Deutschen Anwaltverein
  • Golfclub Paderborner Land
  • Weisser Ring e.V.